Dienstag, 4. Februar 2014

BESTES IDEENMANAGEMENT 2013“ FÜR INNVIERTLER MASCHINENBAUUNTERNEHMEN

BESTES IDEENMANAGEMENT 2013“ FÜR INNVIERTLER MASCHINENBAUUNTERNEHMEN

Fill Maschinenbau Mediaservice Juli 2013

Industrie/Maschinenbau/Innovation/Auszeichnung

„Bestes Ideenmanagement 2013“ für Innviertler Maschinenbauunternehmen

Ideenmanagement-Award des ÖPWZ-Forum KVP & Innovation geht an Fill Maschinenbau in Gurten.

Das ÖPWZ-Forum KVP & Innovation zeichnete Fill im Juni 2013 im Rahmen der Tagung Ideenmanagement & Innovation mit dem Award für das „Beste Ideenmanagement“ 2013 aus. Eine internationale Experten-Jury bewertete die Ideenmanagement-Prozesse der einreichenden Unternehmen nach klar definierten Kriterien. Dabei konnte Fill die Jury mit seinem System und der strategischen Einbindung in das Unternehmen überzeugen. „Fill verankert sein Ideenmanagement nachhaltig in der Unternehmenskultur. Es wird tatsächlich gelebt“, begründete Juryvorsitzender Hans-Jürgen Mundt vom Zentrum Ideenmanagement in Frankfurt, die Auszeichnung.

Salzburg/Gurten, 01. Juli 2013 – Mit den Ideenmanagement-Awards des ÖPWZ (Österreichisches Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum)-Forum KVP & Innovation werden jährlich die Besten unter den Besten ausgezeichnet. Der Preis für das „Beste Ideenmanagement 2013“ ging heuer an das Industrieunternehmen Fill aus Gurten, Oberösterreich. Das klare System und die strategische Einbindung in das Unternehmen gaben den Ausschlag zugunsten des Maschinen- und Anlagenbauunternehmens. „Eine Bestätigung für unsere Arbeit und der Beweis, dass Innovation und Ideenmanagement bei Fill keine Schlagworte, sondern gelebte Realität sind. Das Lob gilt dem gesamten Team“, freut sich Geschäftsführer Andreas Fill.

Ideenmanagement als Teil der Unternehmensstrategie
Modernes Ideenmanagement fördert den wirtschaftlichen Aufschwung und unterstützt ein innovatives Unternehmensklima. Es dient als strategisches Werkzeug mit wirtschaftlichem Potenzial. Fill überzeugte die Jury durch klare Ziele und die strategische Einbindung in das Unternehmen. Bei Fill wird jede eingereichte Idee zunächst von einem Ideenteam gesichtet und entsprechend dem Ideeninhalt in sogenannte FIFA-Ideen („Fill In Form Aktiv“), Produktideen oder Innovationsideen kategorisiert. Im Innovationsprozess werden die Ideen in Form eines Steckbriefes einheitlich aufbereitet. Anschließend erfolgt eine Bewertung anhand der Kriterien Neuheitsgrad, Kundenakzeptanz, Aufwand/Kosten und Vorsprung am Markt. Die Ziele des Fill Ideenmanagements werden analog zu anderen Unternehmenszielen jährlich in die Balance Scorecard aufgenommen. Die Zielerfüllung wird quartalsweise bewertet und fließt in das unternehmenseigene Kennzahlsystem ein. Auf diese Weise wird das Ideenmanagement nachhaltig in der Fill-Unternehmenskultur verankert und im täglichen Arbeitsprozess gelebt, lautet die Begründung des ÖPWZ-Forums KVP & Innovation zur Auszeichnung für Fill Maschinenbau.

Corporate Data
Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboard-Produktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 570 Mitarbeiter/-innen.

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Kommhaus
Altausseer Straße 220
8990 Bad Aussee, Austria
Tel.: +43 3622 55344-0  Fax: +43 3622 55344-17

1 Kommentar:

  1. In der heutigenAntriebstechnikwerdenverschiedeneArten von Riemenverwendet, z.B. Keilriemen (ummantelte, flankenoffeneformgezahnteRiemen), Keilrippenriemen (modifizierte Version der Flachriemen) und Zahnriemen. In den letztenJahrzehntenhabensich auf dem Gebiet der AntriebstechnikzahlreicheVeränderungenvollzogen.
    Antriebstechnik

    AntwortenLöschen